Mutterkuhhaltung Bremgarten

 

Auf den Weiden im Bremgarten grasen rund 40 Mutterkühe mit ihren Kälbern. Die Mutterkuh-haltung gilt als besonders naturnahe Fleischproduktion, womit das Kalb stets bei der Mutter bleibt und dessen Muttermilch trinkt. Während den Sommermonaten ernähren sich unsere Tiere aus-schliesslich von Gras. Im Winter werden sie mit dem selbstproduzierten Heu und Silage gefüttert. Mitten in der Herde befindet sich der Stier, welcher für reichlich Nachkommen sorgt. Wenige Wochen nach dem Absetzen des schlachtreifen Kalbes und der Erholungszeit der Kuh, kommt das nächste Kalb zur Welt. Ein kleiner Teil des Fleisches unserer Tiere verwenden wir selbst im Restaurant. Den Rest liefern wir unter dem Label "Natura Veal" und "Natura Beef" in den Handel.

 

Muuh!